Hinze Robert

Mittwoch, 12.09.2018, 09.20 – 09.40
Gemeinsame BIM Attribute der europäischen Lichtbranche


BIM digitalisiert den Bau und damit auch die Planung und den Einsatz von Licht. Auf der LICHT 2014 hielt ich einen Vortrag zu BIM und deren Einfluss auf die Beleuchtung, in dem ich zu einem branchenweiten Handeln aufrief. Nur gemeinsam kann die Branche (Wissenschaft, Hersteller, Softwareanbieter, Planer, ...) alle fachlichen und gestalterischen Errungenschaften in diese neue Ära übertragen und diese auch mitgestalten. Nach rund einem Jahr haben 19 europäische Lichtfirmen, darunter auch Relux und DIAL, in der ZVEI Projektgruppe BIM eine Liste mit 323 Attributen erarbeitet, die Leuchten und Sensoren beschreiben. Mein Vortrag stellt diese Liste, deren Entstehung und Weiterpflege dar. Und er erläutert den immensen Nutzen für alle an Beleuchtung beteiligten Akteuren in Zeiten der Digitalisierung.

 

Robert Hinze
TRILUX


Geboren 1979 in Leipzig
absolvierte Elektrotechnik
Wurzeln in der Eventbeleuchtung
Autor mehrerer Fachpublikationen
Gastdozent an der UNI Leipzig, Betreuung von Diplomanten
seit 2008 bei TRILUX, heute in Arnsberg, Lichtanwendung
Experte in 14 Normungsausschüssen bei DIN, CEN und ISO
Gremienarbeit bei ETIM, GAEB, buildingSMART, LiTG, VDE
Leitung der ZVEI Gruppe BIM
CEN Liaison Officer Licht zu BIM