Bodenmann Roland

Mittwoch, 12.09.2018, 10.05 – 10.10
Lichtemissionen und Farbtemperatur - Standortbestimmung Schweiz


Abstract: Die Reduktion von Lichtemissionen im Aussenraum ist heute in der Fachwelt unbestritten. In der Aussenbeleuchtung - die heute getrieben durch Effizienzvorschriften und Kostenvorteile in grossem Umfang erneuert wird - wird LED vornehmlich unter dem Aspekt der Energieeffizienz und ausschliesslich aus anthropozentrischer Sicht geplant und eingesetzt. Der Impact des Lichts auf die nachtaktive Fauna wird dabei marginalisiert. Gerade aber die spektrale Zusammensetzung ist zentral, wenn es um das Störpotential - die «Sichtbarkeit» - für die nachtaktiven Lebenswelt geht. Das Referat arbeitet die wichtigsten Eckpunkte in
dieser kontrovers geführten Diskussion - Energieeffizienz kontra Umweltverträglichkeit - heraus und zeigt den aktuellen Stand in der Schweiz.


Roland Bodenmann
Hefti. Hess. Martignoni. Aarau AG


Referent: Jahrgang 1959. 1976 bis 1980 Lehre als Elektrozeichner Fachrichtung Haustechnik bei - Hefti. Hess. Martignoni. AG in Aarau. 1999 Zertifikat «Lichtplaner SLG» in Winterthur. 1996 Partner und Mitinhaber. Seit 2000 Leiter Lichtplanung. Seit 2013 Vorstand Dark- Sky Switzerland (Dossier Lichtplanung, Licht im Recht, Behörden-Kontakt). Referent am SLG College. Seit 2013 Gemeindeexekutive AG.