Licht 2018

Montag, 10.09.2018, 17:30 - 18:45 Uhr
Führung Kirchner Museum

Das Kirchner Museum aus dem Jahr 1992 ist ein Schlüsselwerk der international renommierten Architekten Gigon / Guyer aus Zürich. Die speziell auf Davos angepasste Tageslichtlösung ist die zentrale Idee des Entwurfs und auch verantwortlich für den architektonischen Ausdruck. Die Erfindung der Architekten ist, dass das Sonnenlicht durch senkrechte Fenster über den Aussenwänden ins Lichtdach und erst von dort durch die Lichtdecke in den Saal fällt.
Führung durch die Architekten Annette Gigon und/oder Mike Guyer.
Montag, 10. September, 17:30 bis 18:45 Uhr

 

Mike Guyer, Gigon/Guyer Architekten, Zürich
Mike Guyer diplomierte 1984 an der ETH Zürich. 1989 gewann er mit Annette Gigon den Wettbewerb für das Kirchner Museum Davos, seitdem führen sie gemeinsam das Büro Gigon/Guyer Architekten in Zürich. Mit weiteren Museumsbauten wie der Kunsthauserweiterung Winterthur, dem Kunstmuseum Appenzell, der Kunsthalle Zürich und dem Verkehrshaus der Schweiz erlangten sie Bekanntheit. Ihr Tätigkeitsgebiet erweiterten sie mit Wohngebäuden und Bürobauten, wie dem Prime Tower und Umbau des Löwenbräu-Areals in Zürich. Seit 2012 sind Mike Guyer und Annette Gigon ordentliche Professoren für Architektur an der ETH Zürich.

 

anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok