Heusi Michael

Montag, 10.09.2018, 12.05 – 12.30
Zurück in die Zukunft des Tageslichts


Heute fällt gemäss Energie Schweiz 14% des Stromverbrauchs auf die Beleuchtung. Das ist viel und wird nicht weniger, wenn die Stromkosten dermassen tief bleiben, schafft dies Anreiz immer mehr künstlich zu beleuchten. Möglichst geringe Oberfläche und möglichst dichte Hülle bei möglichst viel Nutzfläche. Was für das vermeintliche Energiesparen gut ist, läuft diametral gegen ein effizientes Tageslichtdesign. In einem heutigen Standard Schulungsraum fällt der durchschnittliche Tageslichtquotient mit ca. 3% bescheiden aus. Die Publikation „The New Schoolhouse“ von Alfred Rot aus den 50er Jahren zeigt, dass es viel besser geht. 2 Fallstudien aus der eigenen Planungspraxis

nehmen diese Erkenntnis auf und setzen sich kritisch mit den heute gebräuchlichen Eco- Berechnungs-Tools auseinander.
Heusi Michael schnitt dd 1

Michael Heusi
MICHAELJOSEFHEUSI GmbH


Michael Josef Heusi hat 2004 das renommierten und unabhängige Lichtdesignbüro MICHAELJOSEFHEUSI GmbH gegründet und ist Professional Member bei der International Association of Lighting Designers. Er hat Design und Innenarchitektur an der ZHdK sowie Tages- und Kunstlicht an der UCL in London studiert. Er engagiert sich in Lehre und Forschung und war drei mal Jurypräsident des Prix Lumière der SLG.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok