Dehoff Peter

Montag, 10.09.2018, 14.30 – 14.50
Neues aus der WG 2: überarbeitung der EN 12464-1


In der europäischen Normung bearbeitet die WG 2 die Beleuchtung von Arbeitsplätzen. Derzeit wird die EN 12464-1 überarbeitet. Seit der letzten Fassung von 2011 haben sich einige neue Entwicklungen ergeben, Einerseits ist die LED zur maßgeblichen Lichtquelle aufgestiegen, andererseits wird den nicht-visuellen Wirkungen des Lichts mehr Beachtung geschenkt. Lichtanlagen können gesteuert werden, wodurch der Inbetriebnahme und dem Betrieb der Beleuchtung mehr Beachtung geschenkt werden soll. Zwar ist der neue Entwurf der Norm zum Zeitpunkt der Licht 2018 noch nicht fertiggestellt, jedoch kann ein Bericht zum Stand der Arbeit gegeben werden. Ergänzend wird auf die Technische Spezifikation zum Lighting System Design Process hingewiesen.

 

Montag, 10.09.2018, 17.25 – 17.30
Lichtqualität - Erfahrungen und Anwendungen


Im Herbst 2017 erschien die neue Schrift der LiTG: Lichtqualität - ein Prozess statt einer Kennzahl. Zwischenzeitlich konnten Erfahrungen mit den Inhalten gemacht werden. Verändert sich die Herangehensweise an Projekte? Ändern sich die Projekte? Wie reagieren die Anwender? Die in der Schrift aufgeführten Methoden erscheinen auf den ersten Blick kompliziert und unhandlich. Daher soll der Zugang erleichtert und die Arbeit mit der Schrift vereinfacht werden. Die Erfassung der Anforderungen soll auch Menschen ohne lichttechnische Ausbildung gelingen. Hierzu wurden grundlegende Demonstartionen ausgearbeitet. Die Erfahrungen mit den Inhalten und Werkzeuge zum einfachen Gebrauch werden vorgestellt und diskutiert.

 

Peter Dehoff
Zumtobel Lighting


Studium der Elektrotechnik/ Lichttechnik an der TU Karlsruhe Seit 1987 bei der heutigen Zumtobel Lighting, Dornbirn, Österreich Leitende Funktionen in nationalen und internationalen Gremien: ISO TC 274, CEN TC 169, DIN FNL und ASI (ÖNORM) LiTG, LTG, Lux Europa, CIE, FEEI und ZVEI Vorsitzender des AK licht.de
Lehrbeauftragter an den Universitäten Darmstadt, Graz und Liechtenstein

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok