Koster Frank / Hüppin Marco

Montag, 10.09.2018, 14.30 – 15.00
Smart City ganz konkret – Strassenbeleuchtung als Schlüssel zur digitalen Vernetzung


Strassenleuchten sind der ideale Ausgangspunkt für die Vernetzung einer Smart City. Multifunktionale Leuchten werden dank offenen Schnittstellen zum zentralenSensorelement. Sie liefern Daten zu Verkehrsfluss, Schadstoff- sowie Lärmbelastung,Parkplatzbelegung und vieles mehr. Wirklich smart wird eine Stadt jedoch erst, wenndiese Informationen mit anderen Applikationen verknüpft und auf einer übergeordnetenPlattform weiterverarbeitet werden. Smart City Dashboards visualisieren die gesammelten Daten, sowohl für die städtischenBehörden, als auch für die Bürger selbst. Dank Echtzeit-Informationen und neuenstädtischen Services wird die Lebensqualität nachhaltig verbessert. Anhand eines konkreten Projekts zeigen wir auf, was möglich ist.

 

Frank Koster, Produktmanager bei ELEKTRON AG im Bereich Licht und beschäftigt sich schwerpunktmässig mit dem Thema Lichtsteuerungen in der öffentlichen Beleuchtung.

Marco Hüppin, Vertriebsleiter und Projektleiter bei ELEKTRON AG im Bereich Smart City. Er ist zuständig für die Themen Public Devices, Management Software und Wireless Netzwerke.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok