Boltshauser Roger

[B5] Dienstag, 11.09.2018, 13.30 – 13.50
Wie und wo treffen sich Architektur und Lichtplanung im architektonischen Planungsprozess

 Der Architekt entwirft Räume, gestaltet Ebenen und Strukturen, der Lichtplaner beleuchtet diese. In der Praxis lässt die Zusammenarbeit zwischen dem Architekten und dem Lichtplaner ganz unterschiedliche Formen und Spielarten zu. Was ist die Voraussetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Architekt und Lichtplaner im Gestaltungs- und Realisierungsprozess? Wie gestaltet sich die Interaktion und wie entsteht die Qualität die schliesslich zur Harmonie von Raum, Licht und Atmosphäre führt? Überlegungen zu den Herausforderungen und Chancen in der Zusammenarbeit zwischen Architekt und Lichtplaner.

 

Roger Boltshauser, Dipl. Architekt ETH SIA BSA, Architekturbüro Boltshauser Architekten AG, Zürich, CH 


Seit 1996 leitet Roger Boltshauser das Architekturbüro Boltshauser Architekten AG in Zürich. Zurzeit arbeitet ein Team von rund 55 Mitarbeitern an Projekten in sämtlichen Leistungsphasen von Wettbewerb und Studienauftrag über die Projektierung und Ausführungsplanung bis und mit Kostenwesen und Bauleitung. Von 2016 bis 2017 war er Gastprofessor an der EPFL Lausanne und von 2017 - 2018 Gastprofessor an der TU München. Ab Herbst 2018 unterrichtet er als Gastdozent an der ETH Zürich.

 

Thomas Mika, Geschäftsleitung Reflexion AG, Zürich, CH


Master of Arts UZH, Lichtplaner IALD

Thomas Mika ist Mitglied der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrats der Reflexion AG, die mit ca. 25 Mitarbeitenden heute das grösste Lichtplanungsbüro der Schweiz ist. Seit der Gründung im Jahre 2001 verantwortet Thomas Mika im Wesentlichen die Gesamtgestaltung von seither über tausend Projekten des Unternehmens.

Er wurde stellvertretend für das Team im Jahr 2017 vom Deutschen Lichtdesignpreis (DLP) zum Lichtdesigner des Jahres gewählt. Die Basis dafür legte er bereits während sowie nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums an der Uni Zürich. Er besuchte verschiedene Lehrgänge in angewandter Lichttechnik und digitaler Lichtsimulation in den USA und in Deutschland. 

Neben der strategisch lichtplanerischen Tätigkeit berät und begleitet er heute verschiedene Unternehmen in Fragen der Unternehmensentwicklung und -steuerung.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok