Spohr Tobias

Mittwoch, 12.09.2018, 10.10 – 10.15
Fassadenbeleuchtungen von historischen Gebäuden in der Stadt St. Gallen


Abstract: Im Vortrag wird beispielhaft die Sanierung der Beleuchtungsanlage der Klosterkirche St. Gallen vorgestellt. Im Wesentlichen fokussiert der Vortrag auf die präzise Lichttechnik, mit welcher es möglich wurde, über sehr grosse Distanzen mit minimalstem Energieeinsatz die Fassaden der Klosterkirche neu zu beleuchten. Es wurde insbesondere auch auf eine Minimierung des Streulichtes und die Einbettung in den Stadtraum geachtet.
Als weiteres Beispiel mit ähnlichen Voraussetzungen wird die Planung der Kirche St. Laurenzen in St. Gallen gezeigt. Hier soll erklärt werden, wie schon im Vorfeld mit Hilfe von Lichtberechnungstools die Lichtwirkung simuliert sowie der Energieeinsatz und die Lichtimmission minimiert werden können.

Tobias Spohr
ERCO Lighting AG


Referent: Tobias Jakob Spohr ist diplomierter Architekt ETHZ und hat nach dem Studium in diversen Lichtplanungsbüros in der Schweiz als Projektleiter Beleuchtungsplanung gearbeitet. Seit Nov. 2009 ist er für die ERCO Lighting AG tätig in der Funktion als Head of Lighting Design und seit 2015 zudem als Prokurist. Er ist verantwortlich für Lichtplanung und technische Informationen innerhalb von ERCO Schweiz.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok