Haumer Peter

[D1] Montag, 10.09.2018, 12.10 – 12.15
Premium-HumanCentricLighting (PI-LED)


Es wird im Referat einerseits auf die Auswirkungen des Lichtes auf den Menschen (u. a. Hormonhaushalt) – welche mit der Verleihung des Medizin-Nobelpreises 2017 für die Erforschung des Circadianen Rhythmus ́ eine zusätzliche Aufwertung erfuhren - und andererseits auf die Möglichkeiten, den Farbtemperatur-Verlauf des natürlichen Tageslichtes auf Basis eines DreiKanal LED-Systems entlang der Planckschen Kurve in einem sehr weiten CCT-Bereich zu reproduzieren, eingegangen.
Weiters: umgesetzte Case-Studies (best practice) in unterschiedlichen Applikationsbereichen, sowie neueste Forschungsergebnisse zum Thema ́Geschlechtsspezifische Wirkungsforschung von LED-Beleuchtung ́ inkl. Altersabhängigkeiten („LightLife“, u.a.: TU Graz, Joanneum Research et al.).


Peter Haumer
LUMITECH Produktion und Entwicklung GmbH


1983-1985 Teilstudium Elektrotechnik, TU Wien
1996 Diplomprüfung (Elektronik)
1998 Unternehmerprüfung
2007 Diplom-HTL-Ingenieur (Diplomarbeit: elektrisch leitfähige Kunststoffe)
2009 Mitarbeit beim Europäischen Patent EP 2 088 369 A1 (Beleuchtungskörper)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok