Neier Lisa-Marie

Montag, 10.09.2018, 14.40 – 15.00
Lichttherapeutische Raumbeleuchtung – das Beleuchtungskonzept der Zukunft


Abstract: Der moderne Mensch verbringt 90% seines Tages in schlecht belichteten Innenbereichen, was dazu führt, dass die innere Uhr aus dem Gleichgewicht gerät. Folgen sind körperliche Beschwerden wie Schlafstörungen und emotionale Beschwerden wie Depressionen. Dies stellt langfristig ein Gesundheitsrisiko für die moderne Gesellschaft dar. Richtiges Licht zur richtigen Zeit beeinflusst somit wie und wann wir aktiv sind und ob wir gesund altern. Im Forschungsprojekt GREAT wurde ein neuartiges Lichtkonzept entwickelt, das neben einer biorhythmusstabilisierenden Raumbeleuchtung neuartige Lichtreize zur akuten Stimulation des Aktivierungsniveaus einsetzt. Die Lichtwirkungen werden mit demenzerkrankten Menschen und deren Pflegepersonen in Feldtests erfasst. Erste Ergebnisse werden präsentiert.


Lisa-Marie Neier
Bartenbach GmbH


2005-2012 Bacherlorstudium Biologie, LFU Ibk | 2007-2013 Diplomstudium Psychologie, LFU Ibk | 2012-2014 Masterstudium Zoologie, LFU Ibk | 2014-2015 Ausbildung "Klinische und Gesundheitspsychologin" (Neurologie Ibk) | 2015-heute PhD-Studium Psychologie, LFU Ibk | 2015-2017 Schlaflabor Innsbruck - Forschung, Tirol Kliniken, Abt. Neurologie | 2017-heute Projektmanagerin bei Bartenbach GmbH, Abteilung Forschung

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok