Or Kazim Hilmi

[D7] Mittwoch, 12.09.2018, 10.10 – 10.15
Schweregradabhängige Beleuchtungsvorschläge für eine Augenkrankheit, die fortschreitende Sehschwäche verursacht: “Altersbedingte Makuladegeneration”


Sehschwäche verursachende Augenkrankheiten sind meistens fortschreitend. Es enstehen immer neue Pathologien, die Sehfunktionausfälle verursachen. Einige Therapien wie z.B. Laserkoagulation können auch selber bestimmte Schäden und bestimmte Sehfunktionsausfälle erzugen. Je nach Funktionsausfallsgrad in Sehfunktion (Sehstärke, Kontrastsensivität, Farbensehen, Stereopsis, Dunkeladaptation, Blendung usw.) braucht der Patient verschiedene und zu verändernde Beleuchtungseigenschaften. Über den Verlauf der Krankheit verändern (verschlechtern) sich Pathologien, die manchmal in kurzer Zeit vorkommen können und sehr schnell neue Beleuchtungseigenschaften nötig machen können. Dieser Verlauf wird anhand eines fiktiven Patienten mit fortschreitender alterbedingten Makuladeneration anschaulich gemacht.


Kazim Hilmi Or, Privatpraxis für Augenkrankheiten, Istanbul (TR)


Facharzt für Augenkrankheiten - PhD in Rechtsmedizin - Master in Sehen, Künstliches Sehen und Sehrehabilitation - Profiency in Arts (Fotografie / PhD–Equivalant in Kunst) - Fellow of International Council of Ophthalmology - Fellow of European Board of Ophthalmology - Artist of International Federation of Photographic Art - Persönlicher Mitglied in den Türkischen und Deutschen Nationalen Beleuchtungskomite

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok