Rankel Simon

Dienstag, 11.09.2018, 14.35 – 14.40
Lichtmesstechnik: Neue Erkenntnisse, Stand der Technik in der Messtechnik


Eine große Herausforderung für Leuchtenhersteller liegt in der Prüfung der Lichtqualität von LED-Leuchten im Produktionsprozess. Ein neuartiger, photometrischer Messansatz bietet eine zukunftsorientierte Alternative. Das neue Messverfahren basiert auf dem Prinzip der sphärischen Lichtausbreitung und misst charakteristische Lichtparameter wie Gesamt-Lichtstrom und Farbwerte von LED-Leuchten. Als Lichtsensoren nutzt die Messlösung Solarmodule, die an den Innenseiten des Gehäuses angebracht sind und so eine Messkavität in 2π-Geometrie schaffen. Der Vortrag erläutert zum einen die Herausforderungen der Qualitätsprüfung von LED-Leuchten in der Fertigung und zum anderen die Grundlagen der neuartigen Messmethode.

 

Simon Rankel
MKS Instruments


Dr. Simon Rankel ist Ophir Business Development Manager LED bei MKS Instruments. Der promovierte Physiker verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der LED- Industrie. Nach seinem Studium in Ljubljana und Stockholm begann er seine Industrie- Laufbahn als R&D Ingenieur und Lichtplaner. Sein Fokus liegt heute auf zukunftsweisenden Technologien zur Messung von LEDs.

 
 
 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok